Ihre Unternehmensmarke ist das zuverlässigste ökonomische Mittel für eine dauerhafte Verbundenheit Ihrer Kunden mit Ihrem Unternehmen.
— Dr. Thomas Otte, Markenexperte
 
 
 

Neues Spiel. Neue Taktik. Neues Branding.

 
 
 

Beim globalen Wettlauf um Aufmerksamkeit rennen viele Unternehmen mit. Und immer weniger Fans winken im Ziel. Oder sind abgelenkt durch ihre Smartphones. Ein Spiessrutenlauf - gerade auch für KMU. Denn Ressourcen und Budgets sind begrenzt. Nachrennen bringt nichts. Aufgeben schon gar nicht. Also die Taktik ändern. Und verstärkt auf die Anziehungskaft Ihrer Marke setzen. Rückenwind für Ihren Umsatz. 

Der Powerstoff für Sieger heisst Neuromarketing. Beinhaltet emotional bedeutsame Botschaften basierend auf Wertehaltungen und Motivfeldern. Gehen direkt ins Blut. Bleiben im Gedächtnis haften. Und lassen das Herz Ihrer Kunden höher schlagen. Gut so. Denn Emotionen sind die wahren Treiber des Kaufens. Und damit der Turbo für Ihre Produkte. Willkommen auf der Zielgeraden. Lassen Sie sich bejubeln.

 
 
 
A brand is not a logo. A brand is not an identity. A brand is not a product. A brand is a person’s gut feeling about a product, service, or organization.
— Marty Neumeier
 
 
 

Einzigartigkeit.

Holen Sie sich die Poleposition.

Mit einer klaren Positionierung lassen Sie Ihre Mitbewerber stehen und fahren mit Ihrer Marke eine unverwechselbare Stellung im Markt ein. Bis hin zur «Monopolstellung in der Psyche der Verbraucher», wie Hans Domizlaff, Vater der Markentechnik, treffend sagte. In inspirierenden Workshops nähern wir uns Kurve um Kurve diesem Ziel. Schneiden liegt leider nicht drin. Cool wirkt es trotzdem.

Markenpositionierung.

  • Einzigartigkeit
  • Kernleistungsversprechen 
  • Kommunikative Leitidee
  • Positionierungschart
  • Kundennutzen-Matrix
  • Value Proposition Design
  • Geschäftsmodell | Business Model Canvas
  • Umfeld-, Wettbewerbs- und SWOT-Analyse
 
 Einzigartigkeit durch Markenpositionierung.
 
Branding ist die Kunst, im Markt Präferenz, Identifikation und Preisbereitschaft für Ihr Angebot zu erzielen.
— Werner Müller
 
 

Anziehungskraft.

 Anziehungskraft durch Markenidentität.

Treffen Sie den Nerv Ihrer Kunden. 

Ihr Produkt kann noch so abgefahren sein - im Wettlauf um Aufmerksamkeit kommen Sie mit Einzigartigkeit nicht weit. Da hilft nur eines: Steigern Sie die Anziehungskraft Ihrer Marke. Durch einen gemeinsamen emotionalen Nenner mit Ihren Kunden. Denn Kaufentscheidungen werden mehrheitlich unbewusst gefällt und durch Emotionen geleitet. Keine Sorge, das mündet nicht in einer kostspieligen Endlostherapie. Denn wir kennen da ein paar effiziente Tricks, die Ihr Unternehmen spürbar weiterbringen.

Markenidentität.

  • Markenwerte
  • Markenantrieb
  • Markennutzen
  • Rationale Differenzierung
  • Emotionale Differenzierung
  • Markensteuerrad zur operative Umsetzung
People don’t buy what you do; they buy why you do it. And what you do simply proves what you believe.
— Simon Sinek
 
 

Sexyness.

Verpassen Sie Ihrer Marke eine neue Garderobe.

Klar, den begehbaren Kleiderschrank können Sie auch haben. Muss aber nicht sein. Denn es braucht lediglich ein paar auserlesene Teile, die kombiniert einen stimmigen und authentischen Look ergeben und Ihrer Marke den nötigen Sexappeal verleihen. Ja, Sie lesen richtig. Sexy muss die Marke sein, nicht bloss gut. Denn so lösen Sie bei Ihren Kunden pure (Kauf-)Lust aus. Was war das eben? Ein Pfiff?

Corporate Design.

 Sexyness durch Corporate Design.
 
 
  • Wort- und Bildmarke (Logo)
  • Farbsystem
  • Typografiesystem
  • Bildkonzept und Bildsprache
  • Visuelle Kernelemente
  • Designrichtlinien
  • Visuelle Kontaktpunkte 
 
 
 
 Wirkung durch Corporate Communication.

Wirkung.

Bringen Sie Ihre Marke ins Gespräch.

Mit Botschaften, die haften. Mit Geschichten, die bewegen. Bei ausgewählten Zielgruppen. Immer wieder. Aus einem Guss. Strategisches Konzept für integrierte Kommunikation nennt sich das. Vergessen Sie das gleich wieder. Konzentrieren Sie sich lieber auf Ihre Marke und machen Sie diese zum Thema. Eine Marke, die Geschichte(n) schreibt. Zum Beispiel jene, dass die Ertragskraft Ihres Unternehmens spürbar gesteigert werden konnte. Jetzt dürfen SIE pfeifen.

Corporate Communication.

 
  • Kommunikationskonzept
  • Anspruchsgruppen
  • Kommunikationsziele
  • Kernbotschaften

  • Brand Story
  • Instrumente
  • Richtlinien
  • Massnahmenplanung
 
 

Praxis.

Starke Kunden. Starke Marken.

 

Lust auf Markenmagie?

Wer schon nicht. Steigern Sie mit «Markenkraft» die Anziehung Ihrer Marke, Ihres Angebots und Ihres Unternehmens und ziehen Sie Ihre Kunden unwiderstehlich in den Bann. Ohne Verausgabung. Denn wer anziehend ist, braucht den Dingen nicht nachzujagen. 

 
  • Markenpositionierung
  • Markenidentität
  • Corporate Design
  • Corporate Communication