generation y-nacht: Anstossen auf das bislang stärkste Jahr

Weihnachten, das ist Tradition. Auch bei generation y. Das bewährte Motto: Anstossen. Abhängen. Geniessen. Mit Kunden, Partnern und Freunden. Dabei standen bei der «generation y-nacht 2017» alle Zeichen auf Innovation. Fast jedenfalls. 

Kriminaltango bei generation y: Dunkle Gestalten feuern im roten Licht auf imaginiäre Feinde. Intensivitätsgrad: intensiv. Doch kein Grund zur Sorge. Es ist generation y-nacht. Kunden und Partner stossen auf das Jahr an. Auf spannende Projekte und freundschaftliche Beziehungen. Und tauchen dabei mit der Oculus Rift in virtuelle Realitäten ab. Wie echt. Mind the wine glass. Auch wenn die kleinen Gäste im hochmodernen Elektro-Car zwischen den vielen Beinen herumflitzen. Unter den fliegenden Ping Pong-Bällen und Dart Pfeilen hindurch. Räumliche Tiefenwirkung inklusive.

 
 

Alles neu macht das Jahr 2017.

Tiefe Wirkung zeigten 2017 auch die Neuzugänge im Kreations-Team von generation y. Neue Leute gleich neue Skills und neue Ideen, dazu neues 4K Film-Equipment für Eigenproduktionen (Netflix approved), der neue Partner Pool Films für die ganz grossen Nummern auf TVC-Niveau und last but not least eine neue IT-Infrastruktur: 10 Gbit Netzwerk mit SSD Speeds für 4K Workflows. Klingt wie es ist: voll auf Zukunft. 

Das Resultat: neue Kunden wie Arlewo (vormals Redinvest), SwissBanking (Schweizerische Bankiervereinigung), CURAVIVA, Frey+Cie Gruppe und ein neues Engagement für das Bundesamt für Gesundheit (BAG). Dazu die Auszeichnung zum «UBS Brand Spotlight 2017» und der bislang höchste Umsatz der noch jungen Firmengeschichte. Damit ist generation y im Jahr 2018 ihrer Vision, die erste Wahl für digitales Branding zu sein, einen grossen und entscheidenden Schritt nähergekommen. 

 
 

Für Nostalgiker und Zukunftsmacher: Highlight-Projekte.

 
 

Zurück zur Party.

Ja, ein bisschen Tradition musste dann eben doch sein. Zum Beispiel mit dem legendären Bärner Glühwein Stübli. Selbst wenn der Stoff nicht mehr ganz so stark war wie im letzten Jahr (sagte man), sorgte er dennoch für Flow. Mit der für generation y typischen Hingabe. Und einer gewissen Leichtigkeit. Bis spät nach Mitternacht. 

Trotz leichtem Kopfweh am nächsten Tag - das war ein riesen Spass. Herzlichen Dank an alle Kunden, Partner, Freunde und Mitarbeitende, die dabei waren. Wir freuen uns schon jetzt riesig auf die generation y-nacht 2018!

 
2017 | generation y GmbH | Branding Agentur | Staldenhof 18 | CH-6014 Luzern | www.generation-y.ch
Werner Mueller